CLIMB - Der Hamburger Lernsommer

Die Herausforderung

CLIMB – Der Hamburger Lernsommer fördert und fordert 45 sozial benachteiligte Grundschüler aus drei Hamburger Stadtteilen in den Sommerferien durch Lernzeit, Projekte und Ausflüge in und rund um ihre Heimatstadt Hamburg. Unter dem Motto “Clever Lernen Immer Motiviert Bleiben” werden die teilnehmenden Kinder zwei Wochen lang in den Kernfächern Deutsch und Mathe intensiv gefördert, außerdem werden in Projektphasen am Nachmittag naturwissenschaftliche und kreative Inhalte erarbeitet. Der Themenschwerpunkt “Hamburg entdecken und erleben” lädt Kindern, die zwar in Hamburg aufwachsen, aber nur den eigenen Stadtteil kennen, dazu ein, ihre Heimatstadt zu entdecken.

 

CLIMB wird von drei Fellows der Klasse 2011 organisiert und geleitet. Die Gestaltung der Lernphasen und Betreuung der Kinder übernehmen, mit Unterstützung durch die Leitung, die neuen Grundschulfellows der Klasse 2012. Seit drei Jahren sind TFD-Fellows auch an Grundschulen für Chancengerechtigkeit im Einsatz, CLIMB gibt ihnen erstmals die Möglichkeit, bereits in der Sommerakademie mit Grundschülern zu arbeiten und so optimal vorbereitet in ihren Einsatz zu starten.

Die Teilnehmer/innen

45 Zweit- und DrittklässlerInnen von TFD Einsatzschulen in Hamburg-Altona, Hamburg-Eidelstedt und Hamburg-Neuwiedenthal.

 

Projektleitung

Charlotte Frey, Jennifer Hagedorn und Hannah Schmidt-Friderichs (Teach First Deutschland Fellows 2011)

Termin und Ort

Das nächste CLIMB-Camp findet in den Sommerferien 2013 statt - die Finanzierung steht und die Vorbereitungen laufen!
Das erste CLIMB-Camp fand in den beiden ersten Wochen der Hamburger Sommerferien (25.06. bis 06.07.2012) an der Grundschule Arnkielstraße in Hamburg-Altona statt.

Förderer und Partner