Die Sommerschule - von Schülern für Schüler

Die Herausforderung

In der letzten Woche der Sommerferien finden sich Schüler/innen der Lobdeburgschule zusammen, um gezielt miteinander und voneinander zu lernen. Zwischen Lernenden und Lernpaten muss ein Unterschied von mindestens zwei Klassenstufen bestehen. Durch verbindliche Anmeldung, vorheriges Kennenlernen, die intensive eins zu eins Betreuung in maximal zwei Fächern und ein Rahmenprogramm mit Mittagessen und anschließendem Sportangebot gestalten wir eine anregende, stimulierende und intensive Lernumgebung, die die Schüler/innen ideal auf das kommende Schuljahr vorbereitet.

Teilnehmende

12 Lernende der Klassenstufen 4-8

9 Lernpaten der Klassenstufen 8-12

3 Schüler/innen im Küchenteam der Klassenstufe 9

Projektleitung

Kristin Fischer (Teach First Deutschland Fellow 2012)

Termin und Ort

19. – 23. August 2013, Lobdeburgschule Jena

Förderer und Partner

Wir danken unseren Partnern, ohne deren Unterstützung dieses Projekt nicht möglich gewesen wäre.

Mehr Infos

Projektabschluss-Bericht "Sommerschule von Schülern für Schüler
2013_Dokumenttion Sommerschule.pdf
Adobe Acrobat Dokument 940.2 KB