Khetanes – Augen auf: Let’s See Beyond Prejudice

Die Herausforderung

Neun Schülerinnen und Schüler von zwei TFD-Schulen in Bielefeld gestalten zusammen mit zehn rumänischen Roma-Jugendlichen aus Pascani, Rumänien, die Außenanlage des neugegründeten Jugendtreffs unserer Partnerorganisation und erhalten in interkulturellen Workshops einen Überblick zu den Themen Diskriminierung und Exklusion sowie Handlungsoptionen zur erfolgreichen Identitätsbildung und Self-Empowerment.

Die Teilnehmer stehen dabei vor der besonderen Herausforderung, ein Praxisprojekt in einem interkulturellen Kontext eigenständig zu planen und durchzuführen. Gemeinsam mit den rumänischen Teilnehmern geht es auch darum, die Situation der Roma in Rumänien besser kennenzulernen, und so auch mehr Verständnis für die in Deutschland eingewanderten Roma zu schaffen.

 

Termin und Ort

30. April – 11. Mai 2013 in Pascani, Iasi County, Rumänien

 

Die Teilnehmenden

Neun Schüler/innen der Gesamtschule Rosenhöhe und der Baumheide-Hauptschule in Bielefeld und zehn rumänische Jugendliche aus Iasi

 

Projektleitung

Anja Jungermann (Teach First Deutschland Fellow 2009), Jana Gottschalk (Teach First Deutschland Fellow 2011), Gunda Echeverría (Teach First Deutschland Fellow 2011)

 

Finanzierung

Gesamtfinanzvolumen (für die deutschen Teilnehmer) ca. 7.300 €

Teilnahmebeitrag: 50 €

 

Förderer und Kooperationspartner

Rumänische Partnerorganisation Gipsy Eye www.gipsyeye.com

Finanziert durch einen Youth in Action Grant der Europäischen Kommission, ausgeschüttet durch die rumänische National Agency. 

Gefördert aus Mitteln des "ProFellow Projektwettbewerb 2013"

Mehr Infos

Projektbericht "Khetanes"
Reisetagebuch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

Presse

Pressespiegel zum Projekt "Khetanes"
Khetanes_Presseberichte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Rumänischsprachiger TV-Beitrag zu unserem Projekt