Die Barmbeker

Die Herausforderung

Um ihre Schule lebendiger und schülerorientierter zu gestalten, fanden sich „Die Barmbeker“, fünf SchülerInnen der 7. und 8. Klassen zusammen. Gemeinsam mit dem Team der „Geschichtswerkstatt Barmbek“ setzten sie sich zum Ziel, eine Stelltafel zu errichten, die in Text und Bild über die Geschichte des Viertels infomiert. 

Ihre geschichtliche Recherche stellten sie unter das Oberthema „Jugend früher“. Wie haben Kinder vor hundert Jahren gespielt? Wie war es in der Schule damals? Und haben Kinder früher auch schon so luxuriös gewohnt wie heute? Als echte Stadtteilschüler haben „Die Barmbeker“ besonders viel über die Verhältnisse im Komponistenviertel – dem „Kiez“ der Schule - herausgefunden. Sie beschäftigten sich beispielsweise mit der früheren Nutzung unseres Schulgebäudes – und fanden heraus, dass es bereits seit dem 19. Jahrhundert mit Unterbrechungen immer wieder als Schule genutzt wurde.

Das Ergebnis der monatelangen Arbeit kann sich sehen lassen: stolz präsentierten "Die Barmbeker" im Sommer das Resultat ihrer monatelangen Recherche  der Schulgemeinschaft und der lokalen Presse. 

Projektleitung

Kolja Wohlleben, Teach First Deutschland Fellow Jahrgang 2012 

 

Termin und Ort

Sommer 2014, Hamburg

 

Finanzvolumen

Etwa 600€ 

 

Projekt-Abschlussbroschüre 

Abschlussbericht_Broschüre.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB