Ausschreibung zum Projektwettbwerb "Fellows für Nachhaltigkeit"

Das zunächst auf zwei Jahre angelegte Kooperationsprojekt „Fellows für Nachhaltigkeit“ hat zwei Standbeine. Das erste, gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und der Reinhard Frank-Stiftung, unterstützt Teach First Deutschland bei der Rekrutierung von Fellows mit MINT-Studienhintergründen. Das zweite, gefördert von der DBU, besteht aus einem Projektfonds von jährlich bis zu 20.000 Euro, welchen ProFellow e.V. zur Förderung von Fellow-Projekten in den Bereichen Umweltbildung und Nachhaltigkeit ausschreibt. 

Wettbewerbstermine

  • Bewerbungsbeginn: 15. November 2014
  • Bewerbungsschluss: 18. Januar 2015 
  • Tagung des Projektbeirats: Anfang März 2015
  • Mitteilung über Förderentscheid: Ende März / Anfang April 2015
  • Vergabe der Mittel: Fördermittel können bei Bedarf direkt nach dem Förderentscheid bei ProFellow abgerufen werden
  • Projekt-Durchführung: geförderte Projekte müssen bis Ende 2015 durchgeführt worden sein

Projekte und Förderung

  • Wir suchen nach Projekten mit einem klaren Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit. Ebenfalls förderungswürdig sind Projekte mit Fokus auf  Umweltbildung/naturwissenschaftlicher Bildung.
  • Über die Mittelvergabe entscheidet eine Projekt-Beirat, der sich ausschließlich aus externen Experten zusammensetzt (siehe unten). 
  • In den Antragsunterlagen, die unten zum Download bereit stehen, finden sich unter anderem die detaillierten Bewertungskriterien, nach denen der Projektbeirat über die Mittelvergabe entscheidet.

Allgemeine Teilnahmebedingungen

  1. Mitgliedschaft bei ProFellow: Alle Antragstellenden müssen ProFellow e.V. Mitglieder sein. Die Mitgliedschaft kostet 12,- € pro Jahr und ist mit vielen Vorteilen verknüpft. Der Antrag auf Mitgliedschaft kann zusammen mit dem Projektantrag eingereicht oder direkt hier ausgefüllt werden. Sowohl aktuelle Fellows als auch Alumni können Projektanträge stellen.
  2. Um in der Sitzung des Projekt-Beirats berücksichtigt zu werden, muss ein vollständig ausgefüllter und unterschriebener Projektantrag mit Finanzplan innerhalb des Bewerbungszeitraums per Email beim Vereins-Vorstand (vorstand@profellow.de) eingegangen sein.

Unterstützung

Wie konzipiere ich ein erfolgreiches Projekt für "Fellows für Nachhaltigkeit"? Stimmt die inhaltliche Ausrichtung meines Projekts? Wie kann ich meinen Projekt-Antrag formulieren, um möglichst gute Chancen auf Förderung zu haben?

Für diese und alle anderen Fragen stehen den Antragstellern drei Expertinnen zum Thema Nachhaltigkeit zur Seite. Sie bieten unter anderem einen inhaltlichen Check der Bewerbungs-Unterlagen (bei frühzeitiger Kontaktaufnahme) an. 

Meline Furler studiert berufsbegleitend Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement. Sie ist bei einem Industrieversicherer tätig, seit 2012 arbeitet sie als Underwriterin für betriebliche Versicherungen. Zuvor studierte sie  BWL.
Kontakt: meline.furler@nachhaltigkeit.teachfirst.de

Jana Krämer ist Projektmangerin in einem Social Business-Netzwerk mit Schwerpunkt auf Events und Online Medien. Vor ihrem berufsbegleitenden Studium des Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement studierte sie Sozialmanagement und arbeitete als Ergotherapeutin.

Kontakt: jana.kraemer@nachhaltigkeit.teachfirst.de

Denitza Toteva arbeitet seit sechs Jahren im Bereich Marketing und Projektmanagement. Nach ihrem ersten Magisterstudium in Kommunikationswissenschaften begann sie 2013 ebenfalls den berufsbegleitenden Master in Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement. 

Kontakt: denitza.toteva@nachhaltigkeit.teachfirst.de

Projekt-Beirat

„Fellows für Nachhaltigkeit“ wird von einem externen Projektbeirat beraten und begleitet. Die Mitglieder des Beirates sichten die eingehenden Fellow-Förderanträge und geben als Gremium daraufhin Förderempfehlungen an die DBU ab. Als Mitglieder für diesen bunt und namhaft besetzten Projektbeirat haben wir gewonnen:

  • Dr. Alexander Bittner l DBU, Leiter Referat 43 Umweltbildung
  • Lars Castelle l Mulvany Realschule, Gelsenkirchen, Fachlehrer für Mathematik, Technik, DAZ
  • Prof. Dr. Ingo Eilks l Universität Bremen, Institut für Didaktik der Naturwissenschaften, Chemiedidaktik
  • Prof. Dr. Anja Grothe l HWR Berlin, Professur für Nachhaltigkeitsmanagement
  • Peter Herbster l Greenpeace e.V., Greenpeace Jugend
  • Walter Hirche l Deutsche UNESCO-Kommission, Präsident
  • Prof. Dr. Kai Niebert l Universität Lüneburg, Professur für die Didaktik der Naturwissenschaften
  • Prof. Dr. Marco Rieckmann l Universität Vechta, Institut für Soziale Arbeit, Bildungs- und Sportwissenschaften (ISBS) Hochschuldidaktik, Schwerpunkt Schlüsselkompetenzen.

Antragsformulare

Vorlage Projekt-Antrag
2015_Projektantrag Fellows für Nachhalti
Microsoft Word Dokument 383.5 KB
Vorlage Finanzplan
2015_Finanzplan_Fellows für Nachhaltigke
Microsoft Excel Tabelle 108.5 KB

Den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Projektantrag und Finanzplan bitte per Email an vorstand@profellow.de senden.